View More View Less
  • 1 Universität Bayreuth Pf Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät, GW 1 10 1254 D-95440 Bayreuth Deutschland 10 1254 D-95440 Bayreuth Deutschland
Restricted access

Abstract  

Der Essay formuliert im Anschlu an einen Aufsatz von Gy. M. Vajda ber “Methodologische Fragen der Weltliteratur” (1986) die Schwierigkeiten einer theoretisch gut fundierten Weltliteraturgeschichte, die in der Praxis mit weltliterarischen (Werk- oder Autoren-) Lexika “umgangen” wird. Am Beispiel zweier weltliterarischer Enzyklopdien, dem deutschen “Kindler Literatur Lexikon” und der Franzsischen “Histoire des Littratures” in der “Encyclopdie de la Pliade” wird versucht, diesen Widerspruch pragmatisch aufzulsen, indem die beiden Werken zugrunde liegenden Prinzipien – hinsichtlich einer Weltliteraturgeschichte und ihrer Grenzziehungen – untersucht und im Hinblick auf Mglichkeiten der Verbesserung und Weiterentwicklung befragt werden. Dabei erscheint die von Gy. M. Vajda formulierte Vision einer “Zukunft der Literaturwissenschaft” als utopischer Blick in das neue Jahrtausend.

Manuscript Submission: HERE

  • Social Sciences (miscellaneous) SJR Quartile Score (2018): Q4
  • Arts and Humanities (miscellaneous) SJR Quartile Score (2018): Q3
  • Law SJR Quartile Score (2018): Q4
  • Scimago Journal Rank (2018): 0.128
  • SJR Hirsch-Index (2018): 7

For subscription options, please visit the website of Springer.

Neohelicon
Language English
Size B5
Year of
Foundation
1973
Volumes
per Year
1
Issues
per Year
2
Founder Akadémiai Kiadó
Founder's
Address
H-1117 Budapest, Hungary 1516 Budapest, PO Box 245.
Publisher Akadémiai Kiadó
Springer Nature Switzerland AG
Publisher's
Address
H-1117 Budapest, Hungary 1516 Budapest, PO Box 245.
CH-6330 Cham, Switzerland Gewerbestrasse 11.
Responsible
Publisher
Chief Executive Officer, Akadémiai Kiadó
ISSN 0324-4652 (Print)
ISSN 1588-2810 (Online)