Search Results

You are looking at 1 - 10 of 34 items for :

  • "Aufklärung" x
  • All content x
Clear All

– 305 . Haefs , Wilhelm , Art. “ Zensur ”, in Handbuch Europäische Aufklärung. Begriffe – Konzepte – Wirkung ( Stuttgart, Weimar : Metzler , 2015 ), pp. 558 – 567

Restricted access

Maria Theresia gilt als Reformerin. Unbestritten hat sie den Reformbedarf ihrer Zeit wahrgenommen. Die anstehenden Reformen betrafen die Bauernbefreiung, die Einführung der Schulpflicht, die Einrichtung einer modernen Gesundheitsvorsorge, die religiöse Toleranz, ein progressives Justizsystem sowie die Förderung eines zukunftsweisenden kulturellen Aufschwungs. Der Beitrag listet die einzelnen Maria Theresia zugeschriebenen Reformen auf und versucht zu bestimmen, was in den konkreten Fällen „Reform“ heißt. Insbesondere wird der Frage nachgegangen, wofür Reform einerseits in der ungarischen Geschichtsschreibung und andererseits in der Epoche der Aufklärung steht, und inwiefern die Reformen von Maria Theresia diesen entsprechen.

Restricted access

: Kontroverzná tolerancia: Protestanti a školské reformy osvietenského obdobia. [Kontroverse Toleranz: Protestanten und Schulreformen der Aufklärung] – In: Historické štúdie 34 ( 1993 ), S. 55 – 76 . Kowalská

Restricted access

Das Zeitalter von Ferenc Kazinczy war eine entscheidende Phase in der spektakulären Durchsetzung ärztlicher Deutungsmacht. Die gelehrte Medizin der promovierten Ärzte wurde von England über Frankreich bis hin zum Habsburgerreich, so auch in Ungarn, von immer größeren Bevölkerungsgruppen nachgefragt. Die im vorliegenden Aufsatz behandelten sechs Ärzte (József Szentgyörgyi, József Viczay, Sámuel Nagy, József Cseh-Szombati, Mihály Kováts und János Dercsényi) repräsentieren das anspruchsvolle Interesse an kulturellen Erfahrungen, das enzyklopädische Wissen, den in der Gesellschaft eingenommenen Status und den gesellschaftlichen Rang, somit all das, was für eine kleinere Elitegruppe der akademischen Ärzteschaft im Zeitalter der Aufklärung kennzeichnend war.

Restricted access

, Siegfried J.: Die Selbstorganisation des Literatursystems im 18. Jahrhundert. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1989. Beispielsweise durch die Arbeit von Wolfgang Martens: Die Botschaft der Tugend. Die Aufklärung im Spiegel der

Restricted access

Der Beitrag beschäftigt sich mit der Klärung der Identität des Pressburger Reiseschriftstellers Gottfried von Rottenstein, die in der zweiten Hälfte des 18. Jh. mehrere Beschreibungen seiner Reisen durch Europa herausgab und große Popularität erlangte. Die Historikerin Éva H. Balázs sah in ihm einen Abkömmling der Pálffy’schen Familie. Aus handschriftlichen Quellen konnte nun geklärt werden, dass es sich bei der Person um einen geadelten Bürgerlichen aus Pressburg handelt.

Restricted access